Aktuelle Meldung vom 25. März 2020: Schutzausrüstung, insbesondere Atemschutzmasken, sind in diesen Tagen der Corona-Pandemie gefragt wie nie. Daher bieten derzeit viele Betriebe Unterstützung an, vom Vliesstoff-Hersteller über Beschichter und Anbieter von Fäden, Garnen und Zwirnen bis zur Näherei.

Nun hat Südwesttextil, der Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, eine Plattform initiiert, um all diese Unternehmen und Betriebe zu vernetzen. Die Plattform will auch Kontakte zu Entwicklern, Konfektionären, staatlichen Krisenstäben und Ministerien vermitteln.
Wenn auch Ihr Betrieb in der aktuellen Situation dazu beitragen kann, dass genügend Schutzausrüstung (insbesondere Atemschutzmasken) zu Verfügung stehen, können Sie Ihre Kompetenzen, Produktionskapazitäten oder andere Formen der Unterstützung auf der Webseite von place2tex (klicken Sie bitte hier) melden.

 

Die bereits teilnehmenden Unternehmen sind einsehbar und verlinkt. Geben Sie diese Information und den Link an alle weiter, die ihren Teil dazu leisten könnten, dass wir gemeinsam die Folgen dieser Pandemie so gut es irgend geht eingrenzen.

Friedhelm Kring