E-Procurement (elektronische Beschaffung) bezeichnet die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen, wobei sowohl das Internet als auch EDI- und ERP-Systeme genutzt werden. Vor allem größere Unternehmen und Organisationen setzen auf diese Form betrieblicher Bestellsysteme. Um diese Beschaffungsform zu unterstützen, ist die DataFactory auf den Austausch von Daten mit Beschaffungssystemen eingerichtet.

Die Produktdaten lassen sich sowohl aus einem vorhandenen ERP-System in die DataFactory importieren als auch in umgekehrter Richtung aus der DataFactory in ERP-Systeme exportieren. Für einen derartigen elektronischen Datenaustausch stellt die DataFactory eine Vielzahl an Export- und Import-Optionen zur Verfügung (CSV/XLSX, BMEcat/XML).

Zudem können „kundenspezifische Transformationen“ erstellt werden, die die Daten nach festen Definitionen aufbereiten, modifizieren und dann in definierter Regelmäßigkeit an Drittsysteme ausliefern.Damit stellt die DataFactory einen weiteren elementaren Baustein zur Verfügung, um Anwender als zentrales Portal für das effektive Management von Produktdaten zu unterstützen.

Mit der DataFactory wird der Aufwand bei Im- und Exporten von Produktdaten erheblich reduziert.

eprocurement